Nachhaltige Landwirtschaft und der Kampf gegen den Welthunger

Nachhaltigkeit ist in unserem Jahrhundert ein viel diskutiertes Thema, und eine nachhaltige Landwirtschaft kann bei der Bekämpfung des Hungers, der durch Nahrungsmittelknappheit entsteht, eine Rolle spielen. Lernen Sie einige der Möglichkeiten kennen, wie eine nachhaltige Landwirtschaft dies erreichen kann. Nachhaltige landwirtschaftliche Techniken können eine nachhaltigere Welt untermauern, ohne die ausreichende Nahrungsmittelproduktion für die weltbevölkerung zu gefährden. Wie Sie wissen, kann diese durch eine stärker landwirtschaftlich orientierte Ernährung reduziert werden.

Dennoch ist die Landwirtschaft als Reaktion auf das Bevölkerungswachstum weniger nachhaltig geworden. Selbst mit der uns bekannten Produktion schätzt die Welternährungsorganisation, dass im Jahr 2012 etwa 1/8 der Weltbevölkerung jeden Tag hungrig zu Bett geht. Da ¾ des international bewirtschafteten Landes bereits zu diesem Zweck genutzt wird, wird es von grundlegender Bedeutung sein, Wege zu finden, um eine nachhaltige Landwirtschaft zu entwickeln und das Land besser zu nutzen, ohne eine Nahrungsmittelknappheit zu schaffen, insbesondere wenn man bedenkt, dass die Bevölkerung bis 2050 voraussichtlich auf mehr als 9 Milliarden Menschen anwachsen wird.kommen Sie und sehen Sie, wie nachhaltige Landwirtschaft zur Bekämpfung des Welthungers beitragen kann.

Nachhaltige Landwirtschaft: eine NotwendigkeitViele

Menschen denken, dass der nachhaltige Trend genau das ist: ein Trend. Am Anfang der gesamten Nahrungsmittelkette steht die Landwirtschaft, und mit der Anwendung nachhaltigerer Methoden und Techniken kann alles besser werden.

Es ist auch wichtig, die Menschen umzuschulen, damit sie bei der Auswahl ihrer Produkte diese Art der nachhaltigeren Landwirtschaft suchen und unterstützen.

Nachhaltige Methoden, die der Welt zugute kommen können Wenn

wir von nachhaltiger Landwirtschaft sprechen, sprechen wir von einem weit gefassten Konzept, in das zahlreiche Methoden und Strategien einbezogen werden können. Eine Möglichkeit, eine nachhaltige Landwirtschaft zu gewährleisten, besteht in der Nutzung von Techniken für die Wasserwirtschaft, die eine effizientere Drainage hat und dazu beiträgt, den Reichtum des Bodens zu fördern und sein Potenzial und seine Fruchtbarkeit zu sichern. Die Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit ist etwas, das mit sehr konventionellen Mitteln erreicht werden kann, wie z.B. die Förderung seiner Belüftung oder das Pflügen und die Zugabe natürlicher Düngemittel.

Auch die manuelle Unkrautentfernung kann anstelle des Einsatzes von Chemikalien sehr nützlich sein, da auf diese Weise ein Großteil der Verschmutzung unserer Böden und Flüsse vermieden wird. Die Landwirte können auch die Pflanzen variieren, was die Kulturen begünstigt und auch die Fruchtfolge fördert, um eine Wiederauffüllung der Bodennährstoffe zu gewährleisten. Obwohl es sich hierbei um eine sehr alte Methode handelt, ist sie eine der besten Möglichkeiten, Schädlinge zu bekämpfen und sicherzustellen, dass der boden fruchtbar bleibt. Interessant ist es auch, Tiere anzulocken, die bei der Bekämpfung von Schädlingen helfen können, indem sie sich von ihnen ernähren.

Vogelnester oder die Anwesenheit von Fledermäusen können hilfreich sein.

Antwort hinterlassen

Alle Dateien mit * sind erforderlich